Das war das Jahr 2018

Auch 2019 war wieder ein ereignisreiches Jahr und die Reise durch die Saison möchten wir gern mit Ihnen / Euch teilen.

Nahtlos ans Vorjahr knüpften die Vorbereitungen für die Euro-Musiktage und die Proben für unsere neue Show an.

Gleich im Februar startete unsere Auftrittssaison beim Karneval. Dieses Mal hatten wir nicht so eine weite Anreise, sondern fuhren ins nahe gelegene Melsdorf, wo alle fünf Jahre ein Karnevalsumzug organisiert wird. Zwei Wochen später beteiligten wir uns an der erstmals in Heikendorf stattfindenden Ehrenamtsmesse, wir waren mit einem Info-Stand, zwei Auftritten und dem Verkauf von Kaffee und Kuchen dabei.

Ende April traten wir beim Straßenfest anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von „Grill-Maier“, einem unserer langjährigen Partner bei den Euro-Musiktagen, in Dietrichsdorf auf. Am nächsten Tag spielten wir wieder beim Maibaumfest in Heikendorf – mittlerweile ein fester Termin in unserem Kalender.

Am 5. Mai wirkten wir bei der Theatereröffnung des „Istfan2“ mit. Einer der beiden Inhaber des Theaters im Fleethörn in Kiel ist unser Percussion-Ausbilder Stefan. Auftritte mit einer solchen Bindung sind für uns natürlich immer schön und so möchten wir hier die Chance nutzen, um für das Theater Werbung zu machen. Es werden „handgemachte“ Stücke vorgeführt, d. h. sie sind selbst komponiert, choreographiert, gestaltet und technisch umgesetzt.

Ende Juni heirateten Bente und André und es hat viel Spaß und Freude gemacht, die beiden und Ihre Gäste mit einem Ständchen zu überraschen.

Anfang Juli wurde die neue Strandpromenade in Heikendorf eröffnet. Wir waren dabei und konnten gleich als erste musikalische Gruppe die neue Auftrittsfläche testen.

Sie gefällt uns genauso gut wie die gesamte neugestaltete Promenade! Getreu dem Motto „ab und zu mal was Neues“ haben wir im zweiten Teil des Konzerts die Uniform gegen luftige Freizeitkleidung (Flip Flop & Co) getauscht und so das schöne Wetter spielend genossen.

Am Tag darauf ging es für uns nach Lübeck zum Volksfestumzug. Auch hier hatten wir sehr gutes Wetter und kamen bei dieser tollen Kulisse ganz schön ins Schwitzen.

Ebenfalls im Juli fand die zweite Auflage der Fiesta Maritima statt, an der wir uns mit einem Auftritt und einem Stand mit Kaffee- und Kuchenverkauf beteiligt haben.

Dann folgte unser Highlight des Jahres. Am zweiten Wochenende im August hatten wir bei den 18. Euro-Musiktagen Heikendorf rund 1.000 Musiker aus 4 Nationen zu Gast. Sie alle wirkten an einem tollen Programm mit und haben das Publikum begeistert. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei den Musiktagen geholfen haben. Ohne diese Unterstützung könnten wir das Fest nicht veranstalten!

Nur eine Woche später fuhren wir nach Dänemark, um mit der Varde Garden ihren 55. Geburtstag zu feiern. Wir merkten dann doch, dass uns das eigene Musikfest noch in den Knochen steckte und einige feierten nicht ganz so lange mit.

Außerdem begleiteten wir im August den Umzug des Laboer Trachtensommers.

Im September hieß es noch einmal volle Konzentration: beim Landesmusikfest in Norderstedt nahmen wir an der Show-Bewertung teil und belegten den 2. Platz.

Bei den Euro-Musiktagen haben wir einen der Organisatoren der Jahrestagung des Deutschen Marinebundes so beeindruckt, dass wir daraufhin für einen Auftritt beim Galaabend im Oktober im Hotel Maritim engagiert wurden.

Den Abschluss der doch langen Saison bildeten die Laternenumzüge in Neuheikendorf, Schönberg, am Falckensteiner Strand, in Höhndorf und der Martinsumzug in Heikendorf.

Das war das Jahr 2018.